Do statues dream too?

Gespräch mit Dr. Stefan Eisenhofer im Rahmen des MK: Campus # 6 Workshops 3

Im Mittelpunkt des von Dimitri Fagbohoun geführten Workshops stehen die Afrika-Sammlungen des Museums Fünf Kontinente (Fotografien, Kunstwerke sowie Ritual- und Alltagsgegenstände). Dr. Stefan Eisenhofer wirft als Sammlungsleiter Schlaglichter auf laufende Provenienzforschungsprojekte in der Abteilung Afrika und auf die Auswirkungen der gegenwärtigen Restitutionsdebatten auf Museumssammlungen.

Die Idee ist, das Museum Fünf Kontinente zu besuchen, eine Auswahl von Werken zu treffen und mit Fotokopien zu arbeiten, um Collagen und Interventionen zu den gesammelten Fotos zu erstellen. Diese Arbeit wird auf einer Retrospektive und einer kritischen Reflexion darüber beruhen, wie diese Objekte gesammelt wurden, wovon sie zeugen und wie sie sich in aktuelle Diskurse einfügen. Letztendlich wird sich die Frage stellen, wie sich die Funktion der Gegenstände verändert hat und vor allem, wie wir ihre Zukunft definieren können (innerhalb oder außerhalb der Sammlungen).

Der Campus # 6 Workshop 3 Do statues dream too? ist Teil des Begleitprogramms zum Theaterstück Les statues rêvent aussi. Die Vision einer Rückkehr, einer münchner-togolesischen Produktion. Er findet am 28. und 29. Oktober jeweils von 14–18 Uhr statt. Das Gespräch mit Herrn Dr. Eisenhofer ist am 28. Oktober von 10.30–12.30 im Museum Fünf Kontinente. Das vollständige Programm zu den Workshops finden Sie auf der Website der Münchner Kammerspiele. Kostenlose Anmeldung über mitmachen@kammerspiele.de möglich.

Partager sur facebook
Partager sur twitter
Partager sur linkedin
Partager sur pinterest
Partager sur email
Arts-works.com – Dimitri Fagbohoun © 2021. All Rights Reserved
Politique de cookies | Politique de confidentialité